Prof. Mark Sample

Mark Sample

Mark Sample

Mark Sample ist Professor für Digital Studies am Davidson College. Zunächst arbeitete er in der Abteilung für Englisch an der George Mason University, wo er außerdem Mitglied des George Mason University's Honors College, dessen Cultural Studies Programm und dem Center for History and New Media war.

Professor Sample’s Forschung und Lehre konzentriert sich auf zeitgenössische Literatur, New Media und Videospiele. Seine Untersuchung der Darstellung von Folter in Videospielen wurde in Game Studies veröffentlicht und seine Kritik bezüglich des Ansatzes der Digital Humanities zu zeitgenössische Literatur als Kapitel in Debates in the Digital Humanities (University of Minnesota Press, 2012). Mark Sample arbeitet für Hacking the Academy, einem durch Crowdsourcing verwirklichten und von digitalculturebooks veröffentlichten wissenschaftlichen Buchprojekt der University of Michigan. Mark Sample hat den gesamten Text von Hacking the Academy als Hacking the Accident neu zusammengestellt.

Sein letztes Projekt heißt 10 PRINT CHR$(205.5+RND(1)); : GOTO 10, ein in Zusammenarbeit geschriebenes Buch über creative computing and the Commodore 64, welches von der MIT Press im  November 2012 veröffentlicht wurde.