Björn Lorenz

bjoern-lorenz

bjoern-lorenz

Björn Lorenz, geb. 1981, hat 2007 seine Magisterarbeit zur Serialität über Perry Rhodan verfasst, auf der nun seine Dissertation aufbaut. Seit 2009 war er als Linguistischer Unternehmensberater tätig. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören Textlinguistik, Dramaturgie, Trivialliteratur, Erzähltheorie und Serialität.

Er ist wissenschaftliche Hilfskraft im Teilprojekt „Formen und Verfahren der Serialität in der ARD-Reihe Tatort.

Kontakt: bjoern-lorenz-hamburg@gmx.net