Christine Hämmerling, M.A.

Christine Haemmerling

Christine Hämmerling

Christine Hämmerling, geb. 1983, hat von 2003 bis 2010 Empirische Kulturwissenschaft, Neuere und Neuste Geschichte und Soziologie an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und der Karls Universität in Prag studiert. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören Medienanalyse, Konsum- und Werbeforschung sowie Minderheiten in Europa und Zeitgeschichte.

Während der ersten Förderphase der Forschergruppe „Ästhetik und Praxis populärer Serialität“ (2010-2013) war sie Bearbeiterin des Teilprojektes „Alltagsintegration und soziale Positionierung von Heft- und Fernsehserien“.


Kontakt: christine.haemmerling@uzh.ch