Prof. Dr. Regina Bendix

Regina Bendix

Regina Bendix

Regina Bendix, geb. 1958, ist seit 2001 Professorin für Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie an der Universität Göttingen. Sie forscht u.a. im Bereich Kulturerbe, Cultural Property und Tourismus, in der Wissens- und Wissenschaftsgeschichtsforschung sowie in der Kommunikations- und Erzählforschung, woraus sich auch das Interesse an populärer Serialität speist. Sie ist Initiatorin und Sprecherin der DFG-Forschergruppe „Cultural Property“.

Während der ersten Förderphase der DFG-Forschergruppe „Ästhetik und Praxis populärer Serialität“ (2010-2013) hat sie gemeinsam mit Kaspar Maase das Teilprojekt „Alltagsintegration und soziale Positionierung von Heft- und Fernsehserien“ geleitet. In der zweiten Förderphase (2013-2016) leitet sie das Teilprojekt „Serienschreiben“.


Weitere Informationen zu Person und Publikationen hier.

Kontakt: rbendix@gwdg.de