PSRU bei der AAAS Konferenz: America through the Small Screen

11.11.2016 - 13.11.2016

 Mitglieder und Assozierte der Popular Seriality Research Unit werden an der Konferenz der Österreichischen Gesellschaft für Amerikastudien zum Thema "America Through the Small Screen: Television and Its Transformations" beteiligt sein.

Lisanna Wiele wird in einem Panel zu "Television Heroines" den Vortrag "‘Smile, Jessica’: Rape Culture and Televised Trauma in Jessica Jones" halten.

Julia Leyda spricht über "’Winter is coming’: Contemporary QTV and Climate Change" im panel "Mediating Current Issues."

Und sowohl Bettina Soller als auch Maria Sulimma tragen in einem Panel zu “Gender, Quality, and Genre in Dramedy Television” vor, welches Maria zusammen mit Julia Havas (University of East Anglia) organisiert hat.

Bettina’s Vortrag heißt “Fatherhood as Dramedy”, and Maria spricht zu “More Cringe than Comedy? The Complicated Humor of HBO’s Girls.

Die Konferenz findet an der Universität Innsbruck statt und wird von Mario Klarer und Cornelia Klecker organisiert.

Mehr Informationen und ein vorrübergehendes Programm finden sich auf der Konferenzwebseite: https://www.uibk.ac.at/amerikastudien/AAAS2016.html

Zeit & Ort

11.11.2016 - 13.11.2016

Universität Innsbruck