Kathleen Loock: Mentoring-Programm

Columbia-University

Columbia-University

News vom 16.09.2016

Vom 23. bis zum 30. August 2016 war Kathleen Loock an der Columbia University in New York. Während ihres Aufenthaltes konnte sie an ihrem Projekt Retrospektive Serialisierung: Remaking als Verfahren cinematischer Selbsthistorisierung und mit ihrem Gastgeber Rob King zusammenarbeiten.

Ihre Forschungsreise konnte mit einem Aufenthalt in der New York Public Library for the Performing Arts kombiniert werden.

Der Besuch wird durch das Mentoring-Programm der Forschergruppe ermöglicht, einer Gleichstellungsmaßnahme gemäß der Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der DFG.

5 / 100